Weihnachtsbaumanpflanzung

An unseren beiden Standorten in Stangern und Haßmoning haben wir Nordmanntannen angepflanzt.

 

Pflege durch Shropshireschafe - Christbaumschafe   

 =      

Umweltschutz-Wertschöpfung 

 

In unseren Weihnachtsbaumanpflanzungen mit Umweltschutz und Wertschöpfung setzen wir Schafe zur Pflege ein. Diese Shropshire-Schafe sind die Nummer eins unter den Öko-Rasenmähern in Weihnachtsbaumkulturen.                                           

Von den weltweit rund 800 Schafrassen können nur Shropshire-Schafe in Christbaumkulturen und Obstbaumplantagen zur Graswuchsregulierung eingesetzt werden, weil die Tiere bei richtiger Weidetechnik und guter Gesundheit die Bäume nicht verbeißen oder schälen. Das senkt den Einsatz von Herbiziden erheblich und bedeutet eine erhöhte Attraktivität der Bäume für umweltbewusste Christbaumkäufer.

Bedingt durch diese extensive Nutzung der Flächen und die lange Produktionsdauer von 9 bis 10 Jahren auf einem Quartier, entstehen für viele Lebewesen und Pflanzen sehr günstige Bedingungen.

Es entwickelt sich eine Fauna und Flora, die wesentlich artenreicher ist, als auf üblichen landwirtschaftlichen Flächen. Auch aus Sicht der CO2-Bilanz ist der Anbau von Weihnachtsbäumen auf landwirtschaftlichen Flächen positiv zu bewerten. Forstexperten haben ermittelt, dass auf einem Hektar einer Weihnachtsbaumkultur bis zu 145 Tonnen Kohlendioxid gebunden werden.

 

Kontakt:

 

Stangern 3

83530 Schnaitsee

Tel: 08074 - 917110-0

Fax: 08074 - 917110-1

mobil: 0171 - 6726427

 

Haßmoning 39

83301 Traunreut

Tel: 08669 - 2692

 

E-Mail:

garten.jell@t-online.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SB-Design Trostberg